Gaugin

Frankreich 2017 | 102 Min. | Regie: Edouard Deluc | mit Vincent Cassel, Tuheï Adams, Malik Zidi u.a.
Mittwoch, 03.01.2018 19:45
Filmeck Gräfelfing, Bahnhofplatz 1 / 82166 Gräfelfing

Tahiti, 1891. Der französische Künstler Paul Gauguin hat sich in sein selbsterwähltes Exil nach Französisch-Polynesien zurückgezogen. Er lässt sich vom Dschungel verschlucken, trotzt Einsamkeit, Hunger und Krankheit. Während seinen Erkundungstouren über die Insel trifft er auf die junge Eingeborene Tehura, die seine Muse und auch Modell seiner bekanntesten Gemälde werden wird. Als freier Mann in der Wildnis – fernab der Politik und Regeln eines zivilisierten Europas, entwickelt er einen neuen Stil des Malens. (Quelle: Zelluloid.de)

Einführung und Diskussion mit Pfarrer Eckart Bruchner, Interfilm-Akademie.