Interfilm-Akademie News

The Last Laugh

USA 2016 | 88 Min. | Regie: Ferne Pearlstein
Mittwoch, 08.03.2017, 19:00
Gabriel Filmtheater, Dachauer Str. 16 / 80335 München

Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit vom 05.03.bis 12.03.2017 der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit München e.V. (GcjZ): Darf man auch über den Holocaust Witze machen? Ferne Pearlstein hat dazu jüdische Komiker und Prominente befragt, u. a. Mel Brooks, Sarah Silverman, Rob Reiner und die 90-jährige Holocaust-Überlebende Renee Firestone (ergänzt durch historische Filmclips und Archivmaterial): mit ernsten Zwischentönen und treffsicheren Pointen.

Nachgespräch mit Louis Lewitan (Dipl.-Psycho loge, Coach, Autor).
Moderation: Dr. Peter Marinković (Direktor der Interfilm-Akademie, Vorstandsmitglied der GcjZ)

Anschließend herzliche Einladung zu einem kleinen Umtrunk im Foyer!

Eintritt: 8,50 Euro (ermäßigt 6 Euro; Studenten frei)
Voranmeldung unter info@gcjz-m.de oder beim Gabriel Filmtheater, Tel. 089 / 594574
Flyer zur Woche der Brüderlichkeit (pdf)

Bonhoeffer – Die letzte Stufe

Deutschland / Kanada / USA 2000 | 88 Min. | Regie: Eric Till | mit Ulrich Tukur, Johanna Klante, Robert Joy u.a.
Dienstag, 25.04.2017, 19:30 Uhr
Altes Kino, Eberhardstr. 3 / 85560 Ebersberg

Zu einem protestantischen „Heiligen“. Moderation: Dekan Dr. Peter Marinkovic, Direktor der Interfilm-Akademie München

Dietrich Bonhoeffer war ein eigensinniger Theologe und Ethiker, bei dem sich Lehre und persönliche Biografie bis in die letzte Konsequenz miteinander verbanden. Aufgewachsen in einer typisch bürgerlich-protestantischen Familie verkörpert er wie wenige andere den Anspruch eines zeitgemäßen Glaubens. Seinen Widerstand gegen das Nazi-Regime bezahlte er mit dem Leben. Er wurde er zu einem der prägenden evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts und ist für viele bis heute ein großes Vorbild.

 

Ich, Daniel Blake (I, Daniel Blake)

Vereinigtes Königreich / Frankreich / Belgien 2016 | 100 Min. | Regie: Ken Loach | mit Dave Johns, Hayley Squires, Sharon Percy u.a.
Mittwoch, 01.02.2017, 19:30 Uhr
Kino Breitwand Starnberg, Wittelsbacherstr. 10 / 82319 Starnberg

Es ist grau in Nordengland – der Himmel, die Stellwände, die Sitzmöbel. In der schlechtesten aller Welten ist ein breites Lächeln vielleicht gar nicht so kitschig, wie es klingt. Und Daniel Blake hat es. Wenn er lacht, dann lacht sein ganzes Gesicht – ein Lachen, das besonders in Kindern ein unmittelbares Vertrauen wachsen lässt. Daniel Blake ist ein Witwer, der nach einer schweren Erkrankung das erste Mal die Hilfe des Staates braucht. Dabei trifft er die alleinerziehende Mutter Katie, die mit ihren beiden Kindern Daisy und Dylan auf der Suche nach einer bezahlbaren neuen Bleibe ist. Die beiden tun sich zusammen und kämpfen gemeinsam gegen die Fallstricke der Bürokratie an. Goldene Palme Cannes 2016! (Quelle: Kino Breitwand Starnberg)

Anschließend Filmgespräch mit Kinobesitzer Matthias Helwig und Udo Hahn, Direktor der Evangelische Akademie Tutzing.