Thema: Bonhoeffer – Die letzte Stufe

Bonhoeffer – Die letzte Stufe

Kanada / Deutschland / USA 2000 | 88 Min. | Regie: Eric Till | mit Ulrich Tukur, Johanna Klante u.a.
Dienstag, 25.04.2017, 19:30
Filmstudio im Alten Stadttheater Eichstätt, Residenzplatz 17 / 85072 Eichstätt

Im Rahmen der Ebersberger Ökumene-Initiative 500 Jahre Reformation. Weil zusammen gehört, was verschieden ist.

Zu einem protestantischen „Heiligen“

Dietrich Bonhoeffer war ein eigensinniger Theologe und Ethiker, bei dem sich Lehre und persönliche Biografie bis in letzte Konsequenz miteinander verbanden. Aufgewachsen in einer typisch bürgerlich-protestantischen Familie verkörpert er wie wenige andere den Anspruch eines zeitgemäßen Glaubens. Seinen Widerstand gegen das Nazi-Regime bezahlte er mit dem Leben. Er wurde er zu einem der prägenden evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts und ist für viele bis heute ein großes Vorbild.

Moderation: Dekan Dr. Peter Marinković, Direktor der Interfilm-Akademie München

Bonhoeffer – Die letzte Stufe

Deutschland / Kanada / USA 2000 | 88 Min. | Regie: Eric Till | mit Ulrich Tukur, Johanna Klante, Robert Joy u.a.
Dienstag, 25.04.2017, 19:30 Uhr
Altes Kino, Eberhardstr. 3 / 85560 Ebersberg

Zu einem protestantischen „Heiligen“. Moderation: Dekan Dr. Peter Marinkovic, Direktor der Interfilm-Akademie München

Dietrich Bonhoeffer war ein eigensinniger Theologe und Ethiker, bei dem sich Lehre und persönliche Biografie bis in die letzte Konsequenz miteinander verbanden. Aufgewachsen in einer typisch bürgerlich-protestantischen Familie verkörpert er wie wenige andere den Anspruch eines zeitgemäßen Glaubens. Seinen Widerstand gegen das Nazi-Regime bezahlte er mit dem Leben. Er wurde er zu einem der prägenden evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts und ist für viele bis heute ein großes Vorbild.